Netzwerk Igel e.V.

Für Igel in Not ehrenamtlich aktiv

Nach der wenig erfreulichen Sommerphase, in der viele z.T. sehr schwer verletzte Tiere in der Station betreut wurden und die Verluste hoch waren, füllt sich die Station wieder, wie jedes Jahr, mit kleinen Findlingen. Jeden Tag kommen neue hinzu. 21 Igel mit Verletzungen und 15 verwaiste Babys mit Fundgewichten zwischen 10 und 100 g befinden sich z.Zt. in unserer Obhut und bedürfen einer intensiven Pflege rund um die Uhr.


Liebe Gartenbesitzer, viele Igel haben jetzt Junge. Denken Sie bei Ihren Erdarbeiten an deren Nester und Unterschlüpfe, benutzen Sie Sensen und andere Geräte mit Vorsicht und decken Sie Gruben ab. Bitte lassen Sie, zumindest in einer Ecke, Laub und Totholz liegen, es dient den Kleinstlebewesen als Unterschlupf und hilft damit auch dem Igel und anderen Tieren beim Überwintern.Igelbabys Foto vom 13.8., damals 12 und 15 g

Igelbabys Foto vom 13.8., damals 12 und 15 g

Foto vom 17.8.2012

Foto vom 17.8.2012

gleicher Igel, Foto vom 4.9., ca. 132 g und sie fangen schon selber an zu futtern

Besuche uns auf Facebook Besuche uns auf YouTube Besuche uns auf Google Plus

Igel Hilfe Forum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen